Benefizkonzert

Das jährliche Benefiz-Konzert im November

Immer am ersten Sonntag im November lädt der Braunschweiger Zonta-Club zu einem unterhaltsamen Benefizkonzert in die Aula der Christophorus- Grundschule.

Im Jahr 2014 veranstaltete der Zonta Club Braunschweig am 2. November um 11 Uhr sein jährliches Benefizkonzert mit der Premiere des neuen Programms „Die Zauberflöte – en miniature“ mit Georg Renz. Ein deutsches Singspiel in zwei Aufzügen von W.A. Mozart, Harmoniefassung für Flöte und Streichtrio aus dem Jahre 1792 von Johann Wendt.

Rund 250 Menschen folgten der Einladung zum musikalischen Sonntagmorgen mit Georg Renz und seinen „Harmoniemusikern“. Mit einem Teil des Erlöses von 5000 Euro unterstützt der Club das Aufklärungsprojekt über K.O.-Tropfen der "Frauen- Mädchenberatung bei sexueller Gewalt e.V." aus Braunschweig in Kooperation mit der Beratungsstelle pro familia. Die Schirmherrschaft zum Konzert hat Oberbürgermeister Ulrich Markurth übernommen, vertreten durch Bürgermeisterin Annegret Ihbe.

Dank Georg Renz hat sich unser, schon immer gut besuchtes, Benefizkonzert in den letzten Jahren zum Geheimtipp entwickelt, deshalb freuen wir uns in jedem Jahr über die große Karten-Nachfrage.

Mit dem Erlös dieser Veranstaltung finanziert der Braunschweiger Zonta Club Projekte in Braunschweig, wie den Amelia-Earhart-Clubpreis, und internationale Zonta-Projekte.